BDS-Business Developement

Einblick in unsere Projekte.

Auf dieser Seite wollen wir einen kurzen Überblick über unsere Projektarbeit geben, in denen wir gemeinsam mit dem Kunden Herausforderungen erfolgreich gemeistert haben. Diese Fallstudien geben einen Einblick in unsere Projekte und stellen nur eine kleine Auswahl dar.

Bei spezifischen Anfragen können Sie uns gerne kontaktieren.




Markt- und Unternehmensanalyse für strategischen Investor

Ein strategischer Investor mit diversifiziertem Portfolio (unter anderem Handelsunternehmen) war auf der Suche nach neuen Investitionsmöglichkeiten. In einem Vorprojekt wurden intern bereits aus einer Vielzahl von Möglichkeiten anhand unterschiedlicher Kriterien (z.B. ethische Richtlinien, Vereinbarkeit mit der Unternehmensphilosophie) verschiedene Optionen definiert.

BDS wurde gebeten, drei dieser Optionen zu bewerten. Die Bewertung der Optionen startete mittels quantitativer Analysen der Marktgrößen und des Marktpotentiales, welche durch Experteninterviews gestützt wurden. Anschließend wurden die wichtigsten Marktteilnehmer sowie das Wettbewerbsumfeld analysiert. Ausgewählte Marktteilnehmer (potentielle Übernahmekandidaten) wurden einer Detailbetrachtung unterzogen.

Am Ende des Projektes erhielt der Kunde eine Übersicht über die verschiedenen Märkte und deren Potentiale sowie detaillierte Empfehlung zur Investition inklusive einer Bewertung potentieller Kandidaten für eine Übernahme.




Marktpotentialanalyse für ein Joint-Venture

Ein Joint-Venture Unternehmen der Automobil- und Telekommunikationsindustrie suchte nach Möglichkeiten, mit der bestehenden technischen Infrastruktur neue Geschäftsmodelle zu implementieren (inside-out-Ansatz).

Basierend auf einer Analyse der technischen Leistungsfähigkeit der bestehenden Infrastruktur und der gesetzlichen Rahmenbedingungen wurden unterschiedliche Geschäftsmodelle entworfen. Für ausgewählte Geschäftsmodelle erfolgte die Analyse der Wettbewerbssituation sowie die Identifikation der relevanten Treiber im Wettbewerb und der Aufbau von verschiedenen Wettbewerbsszenarien.

Ein Geschäftsmodell wurde in Form eines Business Blueprints konkretisiert. Dies beinhaltete unter anderem den Entwurf einer Aufbau- und Ablauforganisation sowie die Erstellung eines Business Plans inklusive Sensitivitätsanalyse. Die Projektergebnisse wurden in einer Entscheidungsvorlage für den Vorstand des Unternehmens aufbereitet.




Optimierung der Logistik im After-Sales für Automobilhersteller

Der Kunde stand vor der Herausforderung, dass einerseits sein Ersatzteilesortiment bedingt durch die Erhöhung der Modell- und Variantenvielfalt immer breiter wurde. Andererseits zwingen die wirtschaftlichen Umstände immer mehr Händler, ihre Lagerhaltung zu reduzieren. Die reduzierte Lagerhaltung wiederum führt dazu, dass häufig Kunden ein Teil beim Wettbewerber kaufen, wenn dies nicht sofort verfügbar ist („lost-sale“).

Ausgehend von einer Analyse der Anforderungen und der häufigsten Gründe für lost-sales wurden verschiedene Parameter der Ersatzteile betrachtet. Mittels eines entwickelten Algorithmus wurden gezielt Teile aus dem gesamten Ersatzteilsortiment identifiziert, welche der Händler auf Lager haben sollte. Erste Pilotprojekte in verschiedenen Ländern ergaben eine Umsatzsteigerung im zweistelligen Prozentbereich für dieses definierte Sortiment.